Buchcover Virginie Despentes Liebes Arschloch

Virginie Despentes – Liebes Arschloch, 2023 (Rezension)

Ein Instagram-Post des 43-jährigen Schriftstellers Oscar, in dem er eine Schauspielerin jenseits der 50 für ihr angeblich „verlebtes“ Aussehen beleidigt, bringt einen folgenschweren Schriftwechsel ins Rollen: Rebecca, besagte Schauspielerin, schreibt ihn daraufhin persönlich an und beginnt die erste Nachricht gebührend mit „Liebes Arschloch“. Was als Schlagabtausch voller persönlicher Diffamierungen beginnt, entwickelt sich mit der Zeit zu einer seltsam anmutenden Freundschaft, denn die Erinnerung an einige Episoden aus ihrer Jugend ist letztlich trotz aller Verschiedenheit nicht alles, was die beiden gemeinsam haben …
Weiterlesen
Buchcover Heidi Furre Macht

Heidi Furre – Macht, 2023 (Rezension)

Liv lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Oslo und arbeitet als Pflegerin. Nach außen scheint ihr Leben perfekt, aber seit 15 Jahren trägt sie ein dunkles Geheimnis mit sich herum: Sie ist damals vergewaltigt worden, und viele alltägliche Dinge sind schwieriger für sie als für andere. Niemand merkt etwas, aber für Liv ist die Erinnerung allgegenwärtig – und immer mehr setzt sie sich auch mit der Rolle des Täters auseinander und wird aktiv …
Weiterlesen
Buchcover Mareike Fallwickl Die Wut die bleibt

Mareike Fallwickl – Die Wut, die bleibt (Rezension)

Helene ist Mutter von drei Kindern, und eines Abends bringt eine vermeintlich harmlose Frage ihres Ehemanns das Fass zum Überlaufen: Sie steht wortlos auf und springt vom Balkon in den Tod. Was hat sie dazu gebracht, und wie gehen ihre Tochter Lola und ihre beste Freundin Sarah mit der Trauer um, die sich schnell in Wut wandelt?
Weiterlesen
Buchover Julia Friese MTTR

Julia Friese – MTTR, 2022 (Rezension)

Teresa, Anfang 30, ist schwanger. Immer wieder spürt sie den Druck der Gesellschaft, das System Familie irgendwie „besser“ zu machen als die Generation davor – aber stehen wir heutzutage wirklich unter weniger Zwängen, oder sind es nur andere?
Weiterlesen
Buchcover Nadine Pungs Nichtmuttersein

Nadine Pungs – Nichtmuttersein, 2022 (Rezension)

Nadine Pungs möchte nicht Mutter sein. Genauso wie ihr geht es einer beträchtlichen Anzahl von Frauen, und diese werden von der Gesellschaft immer noch allzu oft als unnormal oder egoistisch abgestempelt. Deshalb ist das hier ein Plädoyer für die Akzeptanz unterschiedlichster Lebensentwürfe.
Weiterlesen
Buchcover Lina Mallon 30 women

Lina Mallon – 30 women, 2022 (Rezension)

In „30 women“ schildert Lina Mallon, eine bekannte Bloggerin, den Einfluss, den verschiedene Frauen auf ihr Leben hatten. Viele Begegnungen waren inspirierend, manche heilsam, einige waren negativ und doch alle auf ihre Art lehrreich.
Weiterlesen
Buchcover Linn Stromsborg - Nie nie nie

Linn Strømsborg – Nie nie nie, 2021 (Rezension)

Die namenlose Ich-Erzählerin ist 35, hat keine Kinder und will auch keine - nie, nie, nie, darin ist sie sehr klar, egal, wer fragt. Wie geht sie damit um, in diesem Punkt nicht dem Bild von Frauen in unserer Gesellschaft zu entsprechen und damit immer wieder auf Nichtakzeptanz zu stoßen?
Weiterlesen