Buchcover Doris Knecht – Eine vollständige Liste aller Dinge, die ich vergessen habe

Doris Knecht – Eine vollständige Liste aller Dinge, die ich vergessen habe, 2023 (Rezension)

Die Ich-Erzählerin, ist alleinerziehende Mutter zweier Kinder, Zwillinge, die erwachsen geworden sind und ausziehen – Zeit auch für die Protagonistin selbst, sich eine neue Bleibe zu suchen, denn die große alte Wohnung kann sie sich nicht mehr leisten. Und so mistet sie aus, schwelgt in Erinnerungen – und stellt sich immer wieder die Frage: Wie und wo soll ihr Leben weitergehen?
WeiterlesenDoris Knecht – Eine vollständige Liste aller Dinge, die ich vergessen habe, 2023 (Rezension)
Buchcover Caroline Wahl 22 Bahnen

Caroline Wahl – 22 Bahnen, 2023 (Rezension)

Tilda schwimmt immer genau 22 Bahnen im Schwimmbad. Neben dem Mathematikstudium arbeitet sie an der Supermarktkasse und ersetzt ihrer jüngeren Schwester Ida die Mutter, denn ihre „richtige“ Mutter ist schwer alkoholkrank und lässt ihre Wut auch schon mal an ihren Töchtern aus. Als Tilda das Angebot für eine Promotionsstelle in Berlin bekommt, steht sie vor einer schweren Entscheidung – kann sie Ida und ihre Mutter und überhaupt ihr „altes“ Leben in der Kleinstadt zurücklassen?
WeiterlesenCaroline Wahl – 22 Bahnen, 2023 (Rezension)
Jessamine Chan - Institut für gute Mütter

Jessamine Chan – Institut für gute Mütter, 2023 (Rezension)

Frida ist alleinerziehend und eines Tages so überfordert mit ihrem schreienden Baby Harriet, dass sie aus ihrer Wohnung flüchtet und ihre Tochter für zwei Stunden allein lässt. Als sie zurückkehrt, haben besorgte Nachbarn bereits die Polizei gerufen und Harriet in Obhut genommen. Von nun an lebt die Kleine bei ihrem Vater und dessen neuer Partnerin – und Frida wird in eine „Besserungsanstalt“ gesperrt, in der sie lernen soll, eine gute Mutter zu werden. Erst nach einem Jahr erhält sie die Chance, Harriet zurückzubekommen – aber es besteht auch die Gefahr, dass sie sie für immer verliert …
WeiterlesenJessamine Chan – Institut für gute Mütter, 2023 (Rezension)
Buchcover Franziska Fischer Unsere Stimmen bei Nacht

Franziska Fischer – Unsere Stimmen bei Nacht, 2023 (Rezension)

Gisela und Herbert wohnen in einer Villa in Berlin, die nach dem Auszug der drei erwachsenen Kinder viel zu groß für die beiden ist. Weil zusätzlich auch das Geld knapp ist, vermieten sie die ehemaligen Kinderzimmer als WG-Zimmer. Schnell finden sich hier verschiedene Menschen aus unterschiedlichen Gründen zusammen. Die ungewöhnliche Konstellation wird insbesondere durch nächtliche Gespräche in der Küche schnell mehr als eine Zweckgemeinschaft. Gelingt es dem zusammengewürfelten Haufen, für einander zur Wahlfamilie zu werden?
WeiterlesenFranziska Fischer – Unsere Stimmen bei Nacht, 2023 (Rezension)
Buchcover Adriana Popescu Goldkehlchen

Adriana Popescu – Goldkehlchen, 2023 (Rezension)

Toni übernimmt die Leitung des Demenzchors „Goldkehlchen“ in einem Stuttgarter Seniorenheim und sieht sich dort ungeahnten Herausforderungen gegenüber. Und mit dieser Gruppe soll sie auch noch einen Chorwettbewerb in Hamburg gewinnen! Nach ein paar Startschwierigkeiten geht Toni aber trotzdem in ihrer neuen Rolle auf – kann sie am Ende vielleicht sogar ihren Vater, einen berühmten Dirigenten, davon überzeugen, dass sie bei den „Goldkehlchen“ goldrichtig ist?
WeiterlesenAdriana Popescu – Goldkehlchen, 2023 (Rezension)
Buchcover Polly Ho-Yen The Mothers

Polly Ho-Yen – The Mothers, 2023 (Rezension)

In einer dystopischen Zukunftsvision Großbritanniens können Frauen nur noch durch eine medizinische Prozedur namens “Induktion” schwanger werden. Eltern werden permanent von einer staatlichen Organisation überwacht und erhalten bei der kleinsten “Verfehlung” im Umgang mit ihrem Kind Verwarnungen, die bis zum Entzug des Kindes führen können. Auch Kit hat ihre Tochter auf diese Weise verloren – und will sie um jeden Preis zurückbekommen …
WeiterlesenPolly Ho-Yen – The Mothers, 2023 (Rezension)
Buchcover Katharina Fuchs Der Traum vom Leben

Katharina Fuchs – Der Traum vom Leben, 2023 (Rezension)

Anfang der 1990er Jahre: Die 17-jährige Luise Jensen ist Bauerstochter und Friseurin in einem ostfriesischen Dorf. Überraschend erhält sie die Chance, in Paris Models bei den Prêt-a-Porter-Shows zu frisieren - und plötzlich wird sie selbst als Model entdeckt. Schnell wird das „Landei“ zur „belle Lou“ und lernt die schönen, aber auch die weniger schönen Seiten des Jetset-Lebens als gefragtes Laufsteg- und Fotomodell kennen …
WeiterlesenKatharina Fuchs – Der Traum vom Leben, 2023 (Rezension)
Buchcover Katja Keweritsch – Agnes geht

Katja Keweritsch – Agnes geht, 2023 (Rezension)

Agnes ist 40, Mutter von zwei Teenagerkindern und lediglich in einem kleinen Teilzeitjob berufstätig. Ihr Mann Tom ernährt als Arzt die Familie. Eines Abends eskaliert ein Streit zwischen den beiden - und Agnes geht, zunächst in ein Hotel, und dann immer weiter an der Elbe entlang. Ihr Ziel ist Berlin, wo sie einen interessanten Job in Aussicht hat – aber wo wird sie ankommen, und wie kommen Tom und die Kinder ohne sie zurecht …?
WeiterlesenKatja Keweritsch – Agnes geht, 2023 (Rezension)
Buchcover Anna Miller Verbunden

Anna Miller – Verbunden, 2023 (Rezension)

„Wie du in digitalen Zeiten wieder Platz schaffst für Dinge, die dir wirklich wichtig sind“ – das verheißt uns der Untertitel dieses Buchs. Die Digitalisierung stellt uns alle vor Herausforderungen, und nicht allen fällt ein gesunder Umgang damit leicht. Anna Miller zeigt in ihrem Buch auf, wie wir es trotzdem schaffen können, uns abzugrenzen und das Digitale zwar in unseren Alltag zu integrieren, uns aber nicht davon bestimmen zu lassen.
WeiterlesenAnna Miller – Verbunden, 2023 (Rezension)